Marrel » Firma

Firmengeschichte | Hauptdaten | Die Firmengruppe | Hauptfirmendaten | Entwicklungsbüro | Produktion | Qualitätssicherung | Schulung und Ausbildung

Firmengeschichte

1919 gegründet, erwirbt sich Marrel sein Renommee durch die Markteinführung des allerersten Kippers mit Ausleger und Seilzug.
Vor allem dank seiner Innovationsfähigkeit entwickelt sich das Unternehmen schnell weiter.
Sein Name ist eng mit den wichtigsten technologischen Neuerung verbunden, die die Branche vorangebracht haben.
Marrel ist unter anderem Erfinder des „Ampliroll“- Abrollkipper, des Multibenne- Absetzkippers und der Scheren-Kippmechanik.
Heute ist Marrel einer der führenden Hersteller von Aufbauten für Nutzfahrzeuge in Europa.

histoire

Schlüsseldaten

1919 : Gründung des Unternehmens Bennes Marrel
1935 : Erste hydraulische Kippvorrichtungen
1965 : Erfindung der Scheren-Kippmechanik 5S 60 von Marrel
1968 : Marrel übernimmt den Alleinvertrieb von HMF-Kranen
1970 : Erfindung des Ampliroll® – Abrollkippers
1980 : Niederlassung von Marrel corp. in den USA
1998 : Marrel wird Teil der Caravelle-Firmengruppe
2005 : Scheidung der Tätigkeiten von MARREL und der Gründung der Tochterfirma Bennes Marrel
2006 : Einführung der Ampliroll®– Baureihe mit Teleskop und Knickarm Ausführung

2010 : Marrel trägt die Tätigkeit der Firma Bennes Marrel an die Gesellschaft BENALU ab.
2010 : Marrel wird für 10 Jahre zum alleinigen Zulieferer der französischen Generaldirektion für die Rüstung und erhält den Auftrag die französischen Armee mit militärische Abrollkipper Ampliroll®- auszustatten.
2011 : Neue Einheit mit Knickarm in unser Abrollkipper Reihe 3t
2013 : Marrel wird Teil der CTELM/GESTIONI Firmengruppe
2014 : Einführung der neue Produktreihe Abrollkipper Ampliroll® AL4, AL5
2016 : Einführung der neue „S“ Generation Abrollkipper – Ampliroll® (AL14 bis AL22), damit bieten wir unsere Kunden die beste Leistung seiner Klasse an

Die Firmengruppe

Im Jahr 2013 integriert Marrel die Gruppe CTELM und GESTIONI.
Mit Standsitz in Frankreich ist CTELM die Holding von FASSI France, der unabhängige und exklusive Importeur von Fassi Krane seit 35 Jahren.
Mit Standsitz in Italien ist GESTIONI die Holding der Fassi Familiengruppe, gegründet in Jahr 1965, einer der drei größten Hersteller von Kränen in der Welt.
Die Gruppe hat einen Gesamtumsatz von 300 Mio. € und beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter in ihrer Tochtergesellschaften.
Diese Akquisition ist eine große Chance für Marrel seine internationale Entwicklung zu beschleunigen.

Hauptfirmendaten

  • 44,2 Millionen Euro Umsatz im Jahr 2017
  • 210 Angestellte
  • 1 Werke, 70 Vertragshändler, Vertriebspartner und Tochtergesellschaften Weltweit
  • 2017 : 30 % des Umsatzes im Export

Entwicklungsbüro

Um bei der technologischen Entwicklung stets führend zu bleiben, arbeitet unser Entwicklungsbüro stets an neuen Lösungen aus den Bereichen der Hochdruckhydraulik, dem industriellem Stahlbau sowie an Verbesserungen für die Montage von Fahrzeugaufbauten.
Die Ingenieure und Techniker des Marrel-Entwicklungsbüros arbeiten eng zusammen mit den technischen Abteilungen aller LKW Fahrzeug- und Nutzfahrzeugherstellern eng zusammen.
Dadurch ist eine optimale Montage der Ausrüstungen auf den Fahrgestellen möglich, welche für den Einsatz in folgenden Bereichen geeignet sind: Straßenbau – Entsorgung – Landwirtschaft.

BE

Produktion

BANC DE TEST

Hochdruck Hydraulik
Im Bereich der Hochdruckhydraulik verfügt Marrel über besonders große Kompetenz: die für die Herstellungsverfahren eingesetzten Produktionswerkzeuge zählen zu den leistungsfähigsten Ausrüstungen im Bereich der numerischen Steuerung und der Roboterschweißtechnik.

fabrication2

Industrieller Stahlbau
Marrel verfügt über ein anerkanntes und erprobtes Know-how. Durch seine optimalem Biegeverfahren, kann es an eine grobe Stahlsorten-Palette angepasst werden. Dadurch wird das Verhältnis zwischen Gewicht und Festigkeit optimiert.

fabrication3

Oberflächen Behandlung
Um eine immer höhere Qualität der Produkte zu gewährleisten, hat Marrel, in den letzten Jahren , sehr stark investiert in Sandbestrahlungs-und Lackieranlagen.
Heute werden circa 100% der Stahl geschweißte Komponente in einen automatisierten Strahlturbinetunnel geführt bevor eine Grundierung mit hohem Feststoff angesprüht wird.
Marrel hat eine starke Partnerschaft mit der Firma Becker entwickelt, um Komponenten (Grundierung und Decklack) zu wählen, die unsere Produktpalette am besten geeignet sind.

fabrication4

Ampliroll® am Fließband
2 Abrollkipper Ampliroll® Montagelinien für den zivilen und militärischen Markt sind nach einem gleichen Prinzip aufgebaut: Jeder Arbeitsplatz entspricht einem Montagevorgang, die Einheiten sind nach einem Folgeprozeß vorgeschoben, bis zum Schluß Prüfstand. Jeder Abrollkipper Amplirolls® wird getestet und erst danach von der Qualität frei gegeben.

Aufbau auf LKW

Um eine optimale Montage auf den Lastkraftwagen, mit strikte Berücksichtigung  der Straßenvorschriften und Herstellerempfehlungen, gibt Marrel seine zugelassenen Montage Zentren, ein Zugang für alle notwendig technische Dateien, damit eine hochwertige Anlage geliefert wird (Betriebsanleitung, Schulung, Standardisierung der  Komponenten).
qualite

Qualitätssicherung

Das Personal von Marrel ist sich den Kundenanforderungen bewusst und bemüht sich um eine stetige Verbesserung der Qualität und des Kundendienstes.
Die Marrel- Werke sind seit 2002 nach ISO 9001 zertifiziert und Marrel verfolgt die UTAC Zertifizierung seiner verschiedenen Montagezentren in Frankreich.
In diesem Rahmen hat Marrel die Zertifizierung für Schweißungen und für das Lackierverfahren eingeführt.
Im Versuchs- und Forschungszentrum in Andrézieux-Bouthéon werden die Produkte nach der Auslegungsphase durch 24000 Testzyklen qualifiziert, um das Marrel Label für Qualität und Zuverlässigkeit zu erhalten.

Image

Schulung und Ausbildung

Marrel verfügt über ein anerkanntes Ausbildungszentrum.

Das Ausbilder-Team von Marrel bietet gezielte Ausbildungen zu Wartung, Montage und Reparatur der Einrichtungen an.

Diese Ausbildungen richten sich an ein breites Publikum: Monteure, Reparaturkräfte, Nutzer usw.

Im Bereich der Produkt-Dokumentation sind Montage-, Reparatur- und Wartungshandbücher für die verschiedenen Produktfamilien verfügbar, die die Einhaltung der Aufbaurichtlinien der LKW-Hersteller genauso berücksichtigen, wie die gesetzlichen Sicherheitsvorgaben.

Außerdem hat Marrel Schnittstellen Zubehör im Angebot, welches eine erleichterte Montage der Aufbauten auf dem LKW-Fahrgestell ermöglich und somit Montagezeiten erheblich verkürzen kann.

Für weitere Anfragen